Wir bayerischen Gärtner möchten für Euch öffnen

Vielen, vielen Dank für Eure Unterstützung – wir dürfen wieder öffnen.

Ohne euren Rückhalt und die vielen Aufmunterungen hätten wir das vermutlich nicht geschafft. Danke an alle, die uns Ihre Stimme gegeben haben.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Karin und Jürgen Berchtenbreiter mit Team

 

 

An alle unsere Kunden,

wir brauchen eure Hilfe !!!

Auch wenn wir (angeblich) nun ein EINHEITLICHES Bundesgesetz haben, trifft das leider nur für 15 von 16 Bundesländern zu!

Unsere bayrische Landesregierung will wieder einen eigenen Weg gehen und am Dienstag im Landtag darüber abstimmen, dass der Gartenbau nicht systemrelevant ist und somit, je nach Inzidenzzahl nur über Click & Collect  oder sonstigen abenteuerlichen Ideen verkaufen darf.

DAS KANN ES DOCH NICHT SEIN  – HERRSCHAFTSZEITEN!!!!! 

 – des geht doch ned – sind die den da oben alle dammmmmmisch  g’wordn ????? 

(für alle nicht Bayern: wir sind mehr als sehr erzürnt )

Es wurde eine Online-Petition gestartet und wir wären für Eure Unterstützung sehr dankbar.

Den Link findet Ihr hier:

Öffnung der bayerischen Gärtnereien, Gartencenter und Blumengeschäfte – Online-Petition (openpetition.de)

Wir möchten die inzidenzunabhängige Öffnung der bayerischen Gartencenter, Gärtnereien und Blumenläden erreichen!

Wir tragen mit dem Verkauf von Gemüse-, Obst-, Kräuterpflanzen, Saatgut und Erden zur Grundversorgung bei.

Und der Verkauf von Blumen und Pflanzen erhöht – gerade in diesen Zeiten – die Lebensfreude und Lebensqualität aller.

Es kann und darf nicht dein, das der Lebensmittelhandel, Discounter + Supermärkte, ja sogar Tankstellen Blumen + Pflanzen verkaufen dürfen, Gärtner und Floristen aber nicht.

 

Wir hoffen hier auf Eure Unterstützung.

 

Karin und Jürgen Berchtenbreiter mit dem gesamten Team